Aufgrund meiner Migräne

und meiner Schwindelerkrankung (Vestibularisparoxysmie seit 7 Jahren) habe ich die Atlaskorrektur bei Stefan Datt gemacht. Ich habe 3 Monate auf meinen Termin gewartet, aber das war es definitiv wert. Am 3. September diesen Jahres war es dann so weit. Ich stand in der Praxis von Stefan Datt. Ich hatte keine Erwartungen und bin auch nicht mit dem Gedanken hin gegangen, dass man mit helfen könnte oder sich irgendwas verbessert/verändert an meinen Beschwerden.

Ich habe mir an diesem Tag vorgenommen mich einfach auf alles einzulassen, was passieren sollte. Ich wurde freundlich empfangen in der Praxis. Danach ging es zur Atlaskorrektur. Stefan hatte ein offenes Ohr für mich meine Beschwerden. Er ist kompetent und weiß, was er macht. Ich vertraute ihm sofort und konnte mich so in seine Hände begeben. Die Atlaskorrektur ist nicht schmerzhaft, dennoch ab und zu etwas unangenehm aber auszuhalten. Dabei hat Stefan immer erklärt was er macht. Nach ca. 1 Stunde war ich fertig.

Mein Genick wurde zum Abschluss noch getaped von Stefan. Ich ging aus der Praxis und habe mich wie ein neuer Mensch gefühlt. Ich konnte es gar nicht glauben, dass dieser Zustand so länger anhalten sollte. Aber ich wurde eines besseren belehrt. Die ersten 4 Wochen hatte ich 2x Migräne, die absolut auszuhalten war. Aber mein Schwindel, welcher mein Hauptproblem war, hat sich absolut verändert. Zudem sind mir noch mehrere Faktoren positiv aufgefallen. Mein Körperhaltung hat sich verbessert. Seit der Korrektur schlafe ich besser und viel entspannter.

Mein Kopf fühlt sich nicht mehr so an, als würde er 100kg auf meinem Hals wiegen. Ich habe keine Schmerzen im Nacken- oder Schulterbereich mehr. Ich stehe fest auf meinen Füßen, ohne das Gefühl zu haben extrem hin und her zu schwanken. Auch mit Stress komme ich viel besser zurecht. Ich ziehe meine Schulter nicht mehr hoch. Mein rechter Kieferbereich ist nicht mehr angespannt, was auch ganz viel aus macht- was ich beobachten konnte.

Mir und meinem Gemüt geht es einfach viel besser seit dieser Atlastherapie. Nach ca. 4 Wochen hatte ich dann meinen Nachsorgetermin. es war alles noch so wie es sein sollte. Stefan hat den Atlas nochmal abgetastet und hier und da noch etwas „nachgeholfen“ und nach der Nachsorge habe ich mir auch gleich noch zwei Massagetermine in der Praxis von Stefan geben lassen. Ich bin wirklich sehr glücklich, dass ich diese Atlaskorrektur bei Stefan D. gemacht habe. Mein Schwindel ist zwar nicht ganz weg, das wird es auch nie, weil ich eine Diagnose (siehe oben) habe, aber er bzw. mein Zustand haben sich verändert. Ich habe deutlich weniger Schwindel und komme besser damit klar. Ich kann Stefan und sein know how und seine jahrelange Erfahrung bezüglich der Atlaskorrektur wirklich jedem empfehlen, der Rückenprobleme, Schwindel, Migräne, starken Kopfschmerzen, Tinnitus, steifer Nacken, Schulterschmerzen oder dauerhafte Muskelverspannungen hat, sehr empfehlen. Ich bin wirklich froh, dass ich mich dazu entschieden und die Praxis von Stefan im Internet gefunden habe. !

Somit vielen Dank an Stefan! (N.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.