Skoliosebehandlung nach Schroth

Skoliose, Schroth, Skoliose Behandlung, Skoliose Therapie, Skoliose nach Schroth, Schroth Therapie, Katarina Schroth

Die Behandlung von Skoliosen ist ein Schwerpunkt in unserer Praxis. Alle Mitarbeiter sind in Bezug auf die Skoliosebehandlung besonders geschult und erfahren.

Da die Skoliose-Problematik häufig im Wachstumsschub, sprich im Teenageralter, beginnt und häufig über einige Jahre behandelt werden sollte, legen wir in den Therapiestunden großen Wert auf ein gutes persönliches Verhältnis zwischen Therapeut und Patient. Wir erlernen die exakt auf die jeweilige Skoliose-Richtung gewählten Übungen (auch als Hausaufgabe zu trainieren). Gleichermaßen motivieren wir die Betroffenen und versuchen sie für das Üben an ihrer Wirbelsäulenfehlstellung zu begeistern; besonders bei Teenagern wichtig. Nach dem detaillierten Erlernen der wichtigsten Übungen, bieten wir manchmal den Teenagern an, wenn sie möchten, zu zweit zur Physiotherapie zu kommen, um das Skoliose-Training etwas aufzulockern.

Skoliose-Patienten liegen uns sehr am Herzen. Eine Skoliosesymptomatik und deren Auswirkung auf den betroffenen Menschen ist nicht zu unterschätzen. Wir beraten Sie gerne!

In unserer Praxis führen wir eine interne empirische Studie durch, in der wir die Atlaswirbel-Position im Zusammenhang mit der Skolioserichtung und -ausprägung untersuchen und dokumentieren.

Allgemeine Informationen:
Skoliose (griechisch: skolios = krumm) ist eine Seitverbiegung der Wirbelsäule, bei gleichzeitiger Rotation der Wirbel, welche nicht mehr vollständig aufgerichtet werden kann. Die Wirbelsäule bildet dabei in der Regel mehrere, einander gegenläufige Bögen, die sich kompensieren, um das Körpergleichgewicht aufrecht zu erhalten (S-Form). Die Skoliose beim Menschen wurde erstmals schon in der Antike vom griechischen Arzt Hippokrates beschrieben und behandelt.

In etwa 80% aller Fälle ist die Ursache unbekannt. Diese Skoliosen werden als idiopathisch bezeichnet. Idiopathische Skoliosen kommen bei Mädchen ca. 4-mal häufiger vor als bei Jungen.

Katharina Schroth (geb. Bauer; * 22. Februar 1894; † 19. Februar 1985) war eine deutsche Physiotherapeutin.

Sie entwickelte die nach ihr benannte Skoliose-Thearpie nach Schroth und im besonderen Skoliose-Gymnastik. Diese Physiotherapie, die darum bemüht ist, auf die komplexe Problematik einer Skoliose dreidimensional einzugehen, gilt als die beste krankengymnastische Skoliose-Behandlung.

Stefan Datt wurde in der Schroth Klinik in Bad Sobernheim zum Skoliosetherapeuten ausgebildet und hospitiert dort. Auch Paula und Dan behandeln mit großer Erfahrung und Kompetenz Skoliosen in Einzel- und Gruppentherapien.

Diagnose Skoliose – der rätselhafte Rücken (2600 KB)

Preise

Skoliosebehandlung nach Schroth – 45 min.39,00 EUR
10x 45 min. Skoliosebehandlung nach Schroth
mit „Scolio-Yoga“ und Anleitung zum ‚selber üben’
350,00 EUR
oder auf ärztliche Verordnung
Stefan Datt Januar 2nd, 2017