Theresia

Meinen Start in die Physiotherapie habe ich in den Niederlanden gemacht. Ich habe mich bewusst entschieden dort zu studieren, da man im Rahmen des niederländischen Studiums viele praktische Erfahrungen machen kann und im Besonderen das Diagnostizieren erlernt. Dies hilft mir meine Behandlungen ganzheitlich zu gestalten, die Ursache zu finden und „über den Tellerrand zu schauen“.

Ich analysiere und interpretiere Ihre Körperstatik und Bewegungsqualität, um eventuelle Auslöser des Problems zu erklären. Darüber hinaus kombiniere ich gerne verschiedene manuelle Behandlungspraktiken und aktive Übungsansätze.

Im Rahmen meines Studiums habe ich eine sport-physiotherapeutische Spezialisierung absolviert. Daher macht es mir viel Freude bei komplexen Verletzungen zu helfen und mit Ihnen gemeinsam ein persönliches Rehabilitationsprogramm zu erstellen.

Genauso wichtig ist es mir „klassische Rücken- und Nackenschmerzen“ zu behandeln und Ihnen zu einem schmerzfreien und beweglicheren Dasein zu verhelfen.

Ich hoffe, dass wir bei unserer nächsten Begegnung gemeinsam einen Weg aus Ihren Schmerzen finden.